Ich geh mit meiner Laterne…

…und meine Laterne mit mir – Rabimmel, rabammel, rabumm.“

So oder so ähnlich klang es in den Abendstunden am 17.11.2021 im Waldgebiet nahe des Feuchter Freibades, als die Familien und das Erzieherteam der Freien Kindergruppe ihren jährlichen Laternenumzug im Nachgang zum Martinstag begingen. Auch, um mit selbst gebastelten Laternen ein Licht der Hoffnung und Wärme in die, nicht nur jahreszeitenbedingten, dunklen Tage zu tragen.

Der Zug führte durch einen mit Lichtern beleuchteten Rundweg, wobei an verschiedenen Stationen eine kurze Rast eingelegt wurde, um gemeinsame Lieder einzustimmen. Bei der Rückkehr am Ausgangspunkt wartete bereits ein wärmendes Feuer, an dem auch die selbst mitgebrachten Speisen und Getränke in gemütlicher Runde verzehrt werden konnten.

Top