Sankt Martin, Sankt Martin…

…Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind. Die Kinder der Freien Kindergruppe Feucht marschierten eher ohne Pferd durch etwas matschigen Waldboden an ihrem jährlichen Sankt-Martins-Umzug, welcher passend auf den 11.11.2022 fiel.

Da aber keine Nässe von oben kam, waren alle bester Stimmung und so konnte eine schöne mit Lichtern geschmückte Strecke zurückgelegt werden, wobei ab und an eine kurze Pause eingelegt wurde, um Sankt-Martins- und Laternenlieder anzustimmen.

Am Ende der Reise erwartete sowohl Klein und Groß ein wärmendes Feuer, (Kinder-)Punsch sowie weitere Köstlichkeiten – hervorzuheben waren insbesondere die warmen leckeren Wienerle.

Durch das gemeinsame Wandern, Musizieren und Beisammensein dürfte der mit dem Martinstag verbundene Gedanke des Teilens und des Miteinanders, welches in den letzten Jahren und akut von besonderer Bedeutung ist, bei allen Anwesenden im Bewusstsein bleiben.

Top